Ingeborg Dorschner ist zweite Bürgermeisterin

Veröffentlicht am 17.05.2014 in Lokalpolitik

Bei der konstituierenden Marktgemeinderatssitzung wurde unsere SPD-Orts- und Fraktionsvorsitzende Inge Dorschner zur 2.Bürgermeisterin der Gemeinde Pleinfeld gewählt.

Die SPD Pleinfeld gratuliert Inge Dorschner und wünscht viel Erfolg im neuen
Amt! Wir sind davon überzeugt, dass Pleinfeld von ihrer Bürgernähe und
kommunalpolitischen Erfahrung profitieren wird.

Die SPD stellt damit erstmal seit 1972 die 2.Bürgermeisterin. Damit haben
wir unser Ziel erreicht, dass die Partei des Bürgermeisters nicht auch den
2.Bürgermeister stellt und somit eine gute Basis für eine gemeinsame
Zusammenarbeit für die Gemeinde Pleinfeld in den nächsten 6 Jahren
geschaffen wurde.

Zudem bleibt Inge Dorschner die Fraktionsvorsitzende der SPD, als
stellvertretende Fraktionsvorsitzende stehen ihr in der neuen Wahlperiode
Bernhard Endres und Wally Schmitt zur Seite.

Des Weiteren gratulieren wir Dr. Peter Herzner (CSU) zur Wahl zum 3.
Bürgermeister und wünschen viel Erfolg.
Ebenso gratulieren wir Gerhard Fuchs (Freie Wähler) zur Wahl als
Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses und Wally Schmitt (SPD -
parteilos) als dessen Stellvertreterin.

 
 

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

18.02.2020, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Wahlinfostand in Walting
Lernen sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten in Walting kennen. Eine nette Runde bei Punsch, Glü …

26.02.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Aschermittwochs Fischessen
Lernen sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten in Pleinfeld beim gemütlichen Beisammensein kennen

29.02.2020, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Wahlinfostand am Marktplatz in Pleinfeld
Lernen sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten an unserem Wahlinfostand auf dem Marktplatz in Pleinfeld kennen.

Alle Termine

Nachrichten-News

17.02.2020 20:21 Bärbel Bas zur Bertelsmann-Studie / Gesetzliche Krankenversicherung
Die Krankenversicherung muss solidarisch finanziert werden Würden auch privat Versicherte in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen, würden deren Beiträge laut einer Studie drastisch sinken. SPD-Fraktionsvizin Bas macht deutlich, wo ihre Fraktion steht. „Die private Krankenversicherung kommt der gesetzlichen Krankenversicherung teuer zu stehen. Gerade die, die mehr verdienen, beteiligen sich nicht an der Solidargemeinschaft. Wir fordern daher schon

16.02.2020 20:24 Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum
SPD-Fraktionsvize Bartol erläutert den so genannten Investitionsrahmenplan. „Die steigenden Investitionen in den Verkehrsbereich beweisen, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum. Insbesondere im Schienenbereich müssen die Gelder jetzt schnell in die Infrastruktur fließen, denn Klimaschutz hängt unmittelbar von der Modernisierung der Infrastruktur ab. Da sich die

11.02.2020 08:04 In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen.
In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen. Die SPD hat auf einer Klausurtagung in Berlin wichtige Maßnahmen für „eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt im 21. Jahrhundert“ beschlossen. „Die SPD ist und bleibt die Partei der Arbeit“, sagte Parteichefin Saskia Esken am Sonntagabend. weiterlesen auf spd.de

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243195
Heute:102
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online