Kein grünes Licht für Badeinsel auf Pleinfelder Seeseite

Veröffentlicht am 17.05.2021 in Kommunalpolitik

Die Idee war gut, aber die erforderlichen Rahmenbedingungen fehlen leider... Bereits mehrfach hatten wir darüber berichtet, dass wir uns für die Errichtung einer Badeinsel auf der Pleinfelder Seeseite eingesetzt haben – nicht nur aus touristischen Gründen, sondern auch für unsere Einheimischen.

Felix Michahelles hat sich daher bei Dieter Hofer, Geschäftsführer des Zweckverbandes Brombachsee, zum aktuellen Sachstand erkundigt und dabei folgende nachvollziehbare Antwort erhalten:

Ein vom Wasserwirtschaftsamt vor ca. 5 Jahren in Auftrag gegebenes Gutachten für den Brombachsee weist Pleinfeld West als den kritischsten Punkt des Brombachsees für See-Bauwerke aus. Dies liegt u. a. an der ungünstigen Windschneise, wodurch Wellen mit einer Höhe von über einem Meter auflaufen können. Im Bereich der Freizeitanlagen Pleinfeld West kann daher keine Plattform errichtet werden – die notwendige Verankerung würde auf Dauer den Wasserkräften nicht standhalten bzw. müsste derart massiv ausgeführt werden, dass die Kosten in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen.

So sehr wir uns auch eine Badeinsel gewünscht hätten, müssen wir leider akzeptieren, dass hierfür die baulichen Gegebenheiten auf der Pleinfelder Seenseite fehlen

Wir freuen uns dennoch auf viele schöne Stranderlebnisse in diesem Sommer :)

 
 

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

02.08.2021 12:07 SCHOLZ: CORONA-HILFEN VERLÄNGERN
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“ Finanzminister Olaf Scholz macht sich für eine Verlängerung der Corona-Hilfen stark – bis mindestens zum Jahresende. Sowohl die verbesserten Regelungen für das Kurzarbeitergeld als auch die Wirtschaftshilfen sind bislang befristet bis Ende September. Die

01.08.2021 12:09 KURZARBEIT WIRKT – SCHWUNG AM ARBEITSMARKT
Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt. Die Arbeitsmarktpolitik der SPD wirkt. Die Arbeitslosenquote sinkt und die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist inzwischen wieder so hoch wie vor der Krise. Ein wesentlicher Grund dürfte das Kurzarbeitergeld sein, das Arbeitsminister Hubertus Heil passgenau erweitert hatte. Schon Kanzlerkandidat Olaf Scholz

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243214
Heute:27
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online