Kein grünes Licht für Badeinsel auf Pleinfelder Seeseite

Veröffentlicht am 17.05.2021 in Kommunalpolitik

Die Idee war gut, aber die erforderlichen Rahmenbedingungen fehlen leider... Bereits mehrfach hatten wir darüber berichtet, dass wir uns für die Errichtung einer Badeinsel auf der Pleinfelder Seeseite eingesetzt haben – nicht nur aus touristischen Gründen, sondern auch für unsere Einheimischen.

Felix Michahelles hat sich daher bei Dieter Hofer, Geschäftsführer des Zweckverbandes Brombachsee, zum aktuellen Sachstand erkundigt und dabei folgende nachvollziehbare Antwort erhalten:

Ein vom Wasserwirtschaftsamt vor ca. 5 Jahren in Auftrag gegebenes Gutachten für den Brombachsee weist Pleinfeld West als den kritischsten Punkt des Brombachsees für See-Bauwerke aus. Dies liegt u. a. an der ungünstigen Windschneise, wodurch Wellen mit einer Höhe von über einem Meter auflaufen können. Im Bereich der Freizeitanlagen Pleinfeld West kann daher keine Plattform errichtet werden – die notwendige Verankerung würde auf Dauer den Wasserkräften nicht standhalten bzw. müsste derart massiv ausgeführt werden, dass die Kosten in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen.

So sehr wir uns auch eine Badeinsel gewünscht hätten, müssen wir leider akzeptieren, dass hierfür die baulichen Gegebenheiten auf der Pleinfelder Seenseite fehlen

Wir freuen uns dennoch auf viele schöne Stranderlebnisse in diesem Sommer :)

 

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!