Bürgersprechstunde für Pleinfeld

Veröffentlicht am 16.04.2019 in Wahlen
Astrid Weiße wird sie als Bürgermeisterin einführen, OB Jürgen Schröppel macht damit beste Erfahrungen seit vielen Jahren.

Astrid Weiße informierte sich beim Weißenburger OB Jürgen Schröppel über die von ihm eingeführte Bürgersprechstunde. Diese werde nach wie vor gut angenommen und die Bürger haben eine Anlaufstelle für ihre Sorgen und Nöte, so der Weißenburger OB. „Ein offenes Ohr für die Bürger ist aus meiner Sicht die Basis für ein gutes Miteinander, daher möchte ich dieses erfolgreiche Format auch in Pleinfeld einführen“, resümierte die Bürgermeisterkandidatin Astrid Weiße.

 
 

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243195
Heute:38
Online:2

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online