Wahlinfostand abgesagt - unbedingt wählen gehen

Veröffentlicht am 13.03.2020 in Allgemein

Liebe Pleinfelderinnen und Pleinfelder,

in Absprache mit den Freien Wählern und den Grünen sagen wir unseren morgigen Infostand am Marktplatz aufgrund der aktuellen Sitution des als Vorsichtsmaßnahme ab. Wichtig ist uns der Hinweis, dass kein Grund zur Panik besteht.

Bitte gehen Sie unbedingt wählen: Wenn Sie am Sonntag ins Wahllokal gehen, nehmen Sie bitte einen eigenen Stift (kein Filzstift und kein Bleistift) mit, der nicht radiert werden kann! Zudem werden im jeweiligen Wahllokal am Sonntag ausreichend Desinfektionsmittel bereitstehen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre SPD Pleinfeld

 
 
 

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243199
Heute:26
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online