[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Pleinfeld am Brombachsee.

Besucher seit 21.12.2007 :

Besucher:1216371
Heute:13
Online:1

Wer ist Online :

Jetzt sind 1 User online

 
Ben Schwarz, Bürgermeister von Georgensgmünd, erklärt Astrid Weiße die Sanierung des Gmünder Hallenbads.

Um die Gemeinde Pleinfeld gut zu führen, lohnt es sich, auch über die Landkreisgrenzen zu blicken. Aus diesem Grund traf sich Astrid Weiße mit dem Georgensgmünder Bürgermeister Ben Schwarz. Ein thematischer Schwerpunkt war dabei die Renovierung des Hallenbads in Georgensgmünd. Ben Schwarz erläuterte, dass der "energetische Teil" der Sanierung über das EFRE-Programm mit 70% finanziert werde und des Weiteren Schulbaufördermittel (FAG) in Aussicht stehen.

Veröffentlicht am 06.05.2019

Was versteht Astrid unter Bürgernähe? Mehr dazu in unserem Podcast.

Veröffentlicht am 05.05.2019

Der SPD Foodtruck kommt nach Pleinfeld! Ihr findet den Truck mit allerhand Material zur diesjährigen Europa- und Bürgermeisterwahl, kostenlosen belgischen Waffeln sowie Softdrinks und Kaffee
von 16 bis circa 18 Uhr auf dem Marktplatz.
Mit dabei sind auch unsere Bürgermeisterkandidatin Astrid Weiße und unser Europa-Kandidat Matthias Dornhuber!
Kommt doch vorbei, genießt eine frische Waffel!

Veröffentlicht am 04.05.2019

Ein weiterer Podcast mit Astrid Weiße, Bürgermeisterkandidatin für Pleinfeld, sagt wie sie sich das Wohnen in Pleinfeld vorstellt und wie soll unser Bahnhof weiterenwickelt werden.

Veröffentlicht am 30.04.2019

SPD Bürgermeisterkandidatin Astrid Weiße informierte sich in Weißenburg über das kommunale Wohnungsbauprojekt.

Ein Vorbild für Pleinfeld? Bürgermeisterkandidatin Astrid Weiße und Bernhard Endres ließen sich von OB Schröppel das Wohnungsbauprojekt im Birkenweg erläutern.

Da in Pleinfeld Mietwohnungen Mangelware sind, hat sich Astrid Weiße, Bürgermeisterkandidatin der SPD Pleinfeld, von Weißenburger Oberbürgermeister Jürgen Schröppel über deren kommunales Wohnungsbauprojekt (KommWFB) informieren lassen.

Das Wohnungsbauprojekt umfasst 15 barrierefreie Wohnungen mit bis zu einer Wohnungsgröße von 90 m². Insgesamt wolle die Stadt Weißenburg mit dem Neubau den Mietwohnungsmarkt entspannen, so Jürgen Schröppel.

Veröffentlicht am 19.04.2019

- Zum Seitenanfang.