24.12.2019 in Allgemein

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

 

Weihnachten, das Fest der Familie, der Besinnlichkeit, der Dankbarkeit und der Liebe.

Wir, Astrid Weiße und Felix Michahelles, vom Ortsverein der SPD in Pleinfeld wünschen Ihnen ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr, und ein paar entspannte Tage dazwischen.

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam im neuen Jahr, die wichtigen Dinge für Pleinfeld anzugehen.

02.11.2019 in Kommunalpolitik

Modernisierung des Bahnhofumfeldes in Pleinfeld im Gemeinderat

 

Bahnhof Pleinfeld3

Am 07.11.2019 wurde der Antrag der SPD-Fraktion zur Modernisierung des Bahnhofumfeldes in Pleinfeld im Gemeinderat ohne Gegenstimme angenommen. Danke an alle Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat.

Wir möchten uns noch ganz herzlich bei allen bedanken, die uns noch zusätzliche Vorschläge und Bausteine zugemailt haben, wir werden in die Arbeitsgruppe die Vorschläge gerne mit einbringen. Natürlich wäre es noch schöner, wenn Pleinfelder Bürger, denen das Thema auch auf den Nägeln brennt sich mit einbringen könnten. Sprechen Sie uns bei Fragen und Anregungen gerne weiter an: bernhard.endres@gmail.com

Unser Antrag „Modernisierung des Bahnhofumfeldes in Pleinfeld“ wurde bereits im August 2019 eingebracht hat. Da die Anregungen und Gespräche der letzten fünf Jahre leider nicht fruchteten, war das Ziel unseres Antrags, wieder mehr Engagement und Schwung bei den Beteiligten zu erzeugen.

Hintergrund: Die lange von den Pleinfeldern Bürgern und der SPD geforderte Barrierefreiheit des Pleinfelder Bahnhofs wird Anfang 2020 realisiert. Aus diesem Anlass ist es aus unserer Sicht dringend notwendig, dass Pleinfeld als Verkehrsdrehscheibe im Seenland seinen Bahnhof zu einem Mobilitätszentrum ausbaut. Dabei ergibt sich jetzt die einmalige Chance, das gesamte Bahnhofsumfeld sowohl im südlichen als auch im nördlichen Bereich zukunftsfähig neu zu gestalten und aufzuwerten.

20.10.2019 in Ortsverein

SPD Pleinfeld mit Doppelspitze

 

Astrid Weiße und Felix Michahelles wurden bei der jüngsten Jahreshauptversammlung zum neuen Führungsduo bestimmt.

Das neue Führungsduo der SPD Pleinfeld: Felix Michahelles und Astrid Weiße, die beiden neu gewählten und gleichberechtigten Ortsvorsitzenden.

Gleich zu Beginn ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung hat die SPD Pleinfeld ihren Vorstand neu ausgerichtet. So standen erstmals in der Historie der SPD Pleinfeld die Wahlen zweier gleichberechtigter Vorstandsvertreter an. Zur neuen Doppelspitze wurden die bisherige Vorsitzende Astrid Weiße und der bisherige stellvertretende Vorsitzende Felix Michahelles gewählt.

Die 47-jährige Astrid Weiße arbeitet als Krankenschwester bei der Caritas Pleinfeld. Der 38-jährige Diplom-Volkswirt Felix Michahelles arbeitete mehrere Jahre als Unternehmensberater und ist jetzt als Berufsschullehrer für kaufmännische Auszubildende in Eichstätt tätig. „Wir haben bis jetzt bereits auf Augenhöhe zusammen gearbeitet und so bilden wir auch nach außen hin ein breites Spektrum ab“, meinte Astrid Weiße.

26.08.2019 in Kommunalpolitik

SPD beantragt: Beauftragung eines Planungsbüros zur Modernisierung des Bahnhofumfeldes Pleinfeld

 

Pleinfelder SPD will für barrierefreien Umbau des Pleinfelder Bahnhofs ein Fachbüro einschalten.

Soll im nächsten Jahr umgebaut werden: Der Bahnhof in Pleinfeld.
Für einen barrierefreien Bahnhof setzt sich seit Jahren der SPD-Fraktionsvorsitzende Bernhard Endres ein, der selbst im Rollstuhl sitzt.

Aus dem Weissenburger Tagblatt vom 26. August 2019.

Die SPD Marktgemeinderatsfraktion Pleinfeld hat an Bürgermeister Stefan Frühwald (CSU) den Antrag gestellt, dass die Gemeindeverwaltung im Zuge des barrierefreien Ausbaus des Bahnhofs Pleinfeld im Frühjahr 2020 schnellstmöglich auch ein qualifiziertes Planungsbüros mit der Neuplanung der Außenbereiche beauftragt.

Die Zeit drängt

Nur so könne der Gemeinderat zeitnah eine zukunftsweisende Entscheidung für den regional bedeutenden Tourismus- und Pendlerstandort Pleinfeld treffen, schreibt SPD-Fraktionsvorsitzender Bernhard Endres.

31.05.2019 in Wahlen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

 

Christa Naaß, Astrid Weiße und Harald Dösel nach der Wahl am 12.05.2019

Christa Naaß, Astrid Weiße und Harald Dösel nach der Bürgermeisterwahl am 12.05.2019

Liebe Wählerinnen und Wähler!

Ich bedanke mich recht herzlich für die Unterstützung und das Vertrauen, dass Sie mir entgegengebracht haben.

Ihre Bürgermeisterkandidatin Astrid Weiße

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

18.02.2020, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Wahlinfostand in Walting
Lernen sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten in Walting kennen. Eine nette Runde bei Punsch, Glü …

26.02.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Aschermittwochs Fischessen
Lernen sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten in Pleinfeld beim gemütlichen Beisammensein kennen

29.02.2020, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Wahlinfostand am Marktplatz in Pleinfeld
Lernen sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten an unserem Wahlinfostand auf dem Marktplatz in Pleinfeld kennen.

Alle Termine

Nachrichten-News

17.02.2020 20:21 Bärbel Bas zur Bertelsmann-Studie / Gesetzliche Krankenversicherung
Die Krankenversicherung muss solidarisch finanziert werden Würden auch privat Versicherte in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen, würden deren Beiträge laut einer Studie drastisch sinken. SPD-Fraktionsvizin Bas macht deutlich, wo ihre Fraktion steht. „Die private Krankenversicherung kommt der gesetzlichen Krankenversicherung teuer zu stehen. Gerade die, die mehr verdienen, beteiligen sich nicht an der Solidargemeinschaft. Wir fordern daher schon

16.02.2020 20:24 Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum
SPD-Fraktionsvize Bartol erläutert den so genannten Investitionsrahmenplan. „Die steigenden Investitionen in den Verkehrsbereich beweisen, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Wir sichern Mobilität für alle und fördern das Wirtschaftswachstum. Insbesondere im Schienenbereich müssen die Gelder jetzt schnell in die Infrastruktur fließen, denn Klimaschutz hängt unmittelbar von der Modernisierung der Infrastruktur ab. Da sich die

11.02.2020 08:04 In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen.
In die neue Zeit. Zukunft gerecht verteilen. Die SPD hat auf einer Klausurtagung in Berlin wichtige Maßnahmen für „eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt im 21. Jahrhundert“ beschlossen. „Die SPD ist und bleibt die Partei der Arbeit“, sagte Parteichefin Saskia Esken am Sonntagabend. weiterlesen auf spd.de

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243195
Heute:46
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online