Petition Barrierefreier Bahnhof: 1.900 überschritten

Mittlerweile wurden bereits über 1.900 Unterschriften gesammelt. Wir haben noch über 15 Tage, um die benötigten 2.000 Unterschriften zu erreichen.

Zudem möchten wir uns herzlich über die breite Unterstützung der Organsiationen und Geschäfte in Pleinfeld bedanken. Unterschriftslisten liegen an folgenden Orten in Pleinfeld aus:

Änderungsschneiderei Anni Meyer, Arztpraxis Dr. Hirschmann, Arztpraxis Dr. Meyer, Arztpraxis Dr. Strobel, Bäckerei Ernst, Brille am See, Bücherei, Der Kleiner Laden, Friseur Schnibblbude. Friseur Sylvia (Ellingen), Friseur Haarscharf, Friseur Kleeberger, Korn & Rübe, Krankengymnastik Pich, Lottoannahmestelle Bartsch, Metzgerei Nüßein, Metzgerei Völk, Seniorenhof Pleinfeld, Zahnarztpraxis Dr. Kohler, Zahnarztpraxis Korojan, Zahnarztpraxis Dr. Wünsche

Bitte weiter werben, damit wir mit möglichst vielen Unterschriften die schon lange überfällige Barrierefreiheit des Pleinfelder Bahnhofs erreichen.

Unterschriften für einen barrierefreien Bahnhof
Felix Michahelles und Thomas Depner beim Unterschriften sammeln heute morgen

Heute ab 5.30 in Pleinfeld haben wir wieder zahlreiche Unterschriften für einen barrierefreien Bahnhof gesammelt und dabei viel Zuspruch erhalten, mit Inge Dorschner, Felix Michahelles, Thomas Depner und Hedwig Michahelles.

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!