04.04.2021 in Allgemein

Wir wünschen ein frohes Osterfest!

 

Bildcollage aus Osterhasen mit Maske und SPD-Pleinfeld-Logo und Schriftzug Frohe Ostern

08.03.2021 in Allgemein

Wir wünschen einen schönen Frauentag!

 

Den heutigen internationalen Frauentag hat die UN unter das Motto gestellt „Women in leadership: Achieving an equal future in a COVID-19 world”. Damit sollen die Anstrengungen von Frauen gewürdigt werden, eine gleichberechtigte Zukunft und Erholung von der Pandemie zu gestalten – verbunden mit der Forderung nach voller, gleichberechtigter Teilhabe von Frauen bei Entscheidungen und in Führungsfunktionen.

 

Mehr zum Thema finden Sie hier.

 

23.12.2020 in Allgemein

Wir wünschen frohe Weihnachten!

 

... Zukunft ist Herzenssache

02.04.2020 in Allgemein

Nachhaltig durch die Corona-Krise: mit Hilfsbereitschaft und Regionalität

 

Liebe Pleinfelder/in,

woran wir uns gerade langsam gewöhnen, konnten wir uns vor wenigen Wochen nicht im Entferntesten vorstellen. Unser Leben steht Kopf. Die Corona-Krise verlangt uns allen viel ab und ist mit erheblichen Einschränkungen für jeden von uns verbunden.

Um als einzelne Person und als Gesellschaft möglichst gut durch diese Krise zu kommen, müssen wir trotz des gebotenen physischen Abstands nun etwas näher zusammenrücken. Gerade in Krisenzeiten ist solidarisches Handeln und gegenseitige Hilfe wichtig. Das kann bedeuten, wenn nötig für Nachbarn und Angehörige da zu sein. Es bedeutet aber auch, kleine und mittelständische Unternehmen vor Ort zu unterstützen, die nun am meisten unter den wirtschaftlichen Folgen leiden. Viele Menschen wollen oder können zurzeit nicht selbst einkaufen gehen und bestellen verstärkt online. Sie müssen bei Lebensmittellieferungen jedoch nicht auf große Online-Händler zurückgreifen. Zahlreiche lokale Händler bieten jetzt Lieferdienste an – mit kurzen Wegen und Produkten aus der Region. Wir alle haben es in der Hand, durch die Nutzung dieser Angebote den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken und kleinen wie auch mittelständischen Unternehmen dabei zu helfen, diese schwierige Zeit zu überstehen. Gleichzeitig schützen wir durch die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe auch die Umwelt. Nutzen Sie die unten aufgelisteten Angebote der Pleinfelder Gastronomie, Metzgereien, Bäckereien, Apothen und des Einzelhandel.

13.03.2020 in Allgemein

Wahlinfostand abgesagt - unbedingt wählen gehen

 

Liebe Pleinfelderinnen und Pleinfelder,

in Absprache mit den Freien Wählern und den Grünen sagen wir unseren morgigen Infostand am Marktplatz aufgrund der aktuellen Sitution des als Vorsichtsmaßnahme ab. Wichtig ist uns der Hinweis, dass kein Grund zur Panik besteht.

Bitte gehen Sie unbedingt wählen: Wenn Sie am Sonntag ins Wahllokal gehen, nehmen Sie bitte einen eigenen Stift (kein Filzstift und kein Bleistift) mit, der nicht radiert werden kann! Zudem werden im jeweiligen Wahllokal am Sonntag ausreichend Desinfektionsmittel bereitstehen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre SPD Pleinfeld

 

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

02.08.2021 12:07 SCHOLZ: CORONA-HILFEN VERLÄNGERN
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“ Finanzminister Olaf Scholz macht sich für eine Verlängerung der Corona-Hilfen stark – bis mindestens zum Jahresende. Sowohl die verbesserten Regelungen für das Kurzarbeitergeld als auch die Wirtschaftshilfen sind bislang befristet bis Ende September. Die

01.08.2021 12:09 KURZARBEIT WIRKT – SCHWUNG AM ARBEITSMARKT
Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt. Die Arbeitsmarktpolitik der SPD wirkt. Die Arbeitslosenquote sinkt und die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist inzwischen wieder so hoch wie vor der Krise. Ein wesentlicher Grund dürfte das Kurzarbeitergeld sein, das Arbeitsminister Hubertus Heil passgenau erweitert hatte. Schon Kanzlerkandidat Olaf Scholz

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243214
Heute:26
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online