26.09.2021 in Ortsverein

„Mutter Beimer“ der SPD erhielt hohe Auszeichnung

 

PLEINFELD. Sie ist immer da, wo geholfen werden muss, sie duckt sich nicht weg, wenn Freiwillige gesucht werden, und sie hat die Philosophie des Namensgebers der Auszeichnung komplett verinnerlicht: die Rede ist vom Pleinfelder SPD-Urgestein Ingeborg Dorschner. Die Inge, wie sie von allen gerufen wird, erhielt kürzlich im Rahmen der Jahreshauptversammlung ihres Ortsvereins die Georg-von-Vollmar-Medaille, die höchste Belobigung, die die bayerische SPD zu vergeben hat, sagte Laudatorin Christa Naaß.
 

Von den 57.000 Mitgliedern in Bayern dürfen nur 120 diese Anerkennung besitzen. Nun zählt die 65-jährige Inge Dorschner zu diesem ausgewählten Kreis.
 

Um zu verstehen, warum diese Wertschätzung für die Pleinfelderin so passend ist, begab sich die ehemalige Landtagsabgeordnete und heutige Bezirkstagsvizepräsidentin auf Spurensuche bei Georg von Vollmar. Der Aristokrat wurde 1892 zum ersten SPD-Landesvorsitzenden in Bayern gewählt. Er hielt nichts von akademisch-theoretischen Erörterungen, sondern forderte von seinen Genossen mehr ins Praktische zu gehen. „Das praktische Mitarbeiten ist schwieriger als das Demonstrieren“, so Naaß über die Denke dieses ersten Landesvorsitzenden ihrer Partei. Das scheint Inge Dorschner wortwörtlich zu nehmen, „denn sie ist eine Pragmatikerin, die anpackt, statt zu reden“, hob Naaß die Charaktereigenschaft dieser „gradlinigen, bodenständigen und warmherzigen Frau“ hervor.

 

13.02.2021 in Ortsverein

Die Pleinfelder Sozialdemokraten suchen Spielplatzforscher

 
Hefele Eva

„Die Zeit zu Hause stellt viele Familien vor große Herausforderungen“, weiß die Pleinfelder SPD. Den Nachwuchs zu beschäftigen, wenn Schule und Kindergarten geschlossen sind, werde für viele Eltern zum Kraftakt. Eva Hefele, Regina Hausmann-Löw und Susanne Dormer von der Pleinfelder SPD haben sich daher etwas ganz Besonderes ausgedacht: Jung und Alt können sich ab sofort auf Forschungstour begeben, um am Ende eine Urkunde mit dem Titel‘ Spielplatzforscher Pleinfeld‘ zu erhalten.

07.07.2020 in Ortsverein

Neue Mitglieder

 

Auf unser Vorstandssitzung begrüßen wir unsere drei neuen Mitglieder Jürgen Werner, Markus Treiber, Regina Hausmann-Löw. Wir freuen uns auf frisches Blut, neue Ideen und innovative Impulse.

 

20.10.2019 in Ortsverein

SPD Pleinfeld mit Doppelspitze

 

Astrid Weiße und Felix Michahelles wurden bei der jüngsten Jahreshauptversammlung zum neuen Führungsduo bestimmt.

Das neue Führungsduo der SPD Pleinfeld: Felix Michahelles und Astrid Weiße, die beiden neu gewählten und gleichberechtigten Ortsvorsitzenden.

Gleich zu Beginn ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung hat die SPD Pleinfeld ihren Vorstand neu ausgerichtet. So standen erstmals in der Historie der SPD Pleinfeld die Wahlen zweier gleichberechtigter Vorstandsvertreter an. Zur neuen Doppelspitze wurden die bisherige Vorsitzende Astrid Weiße und der bisherige stellvertretende Vorsitzende Felix Michahelles gewählt.

Die 47-jährige Astrid Weiße arbeitet als Krankenschwester bei der Caritas Pleinfeld. Der 38-jährige Diplom-Volkswirt Felix Michahelles arbeitete mehrere Jahre als Unternehmensberater und ist jetzt als Berufsschullehrer für kaufmännische Auszubildende in Eichstätt tätig. „Wir haben bis jetzt bereits auf Augenhöhe zusammen gearbeitet und so bilden wir auch nach außen hin ein breites Spektrum ab“, meinte Astrid Weiße.

12.09.2018 in Ortsverein

Astrid Weiße neue SPD Chefin

 

Langjährige SPD Vorsitzende Inge Dorschner kandidierte nicht mehr.

Felix Michahelles, Tobias Erdmann, Olaf Weidner, Astrid Weiße, Hedwig Michahelles, Klaus Regler, Agnes Mendl, Bernhard Endres (von links)

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen an. Die langjährige SPD-Vorsitzende Inge Dorschner kandidierte nicht mehr. Als neue Vorsitzende wurde die Gemeinderätin Astrid Weiße aus Mischelbach gewählt. Mit helfender Hand steht ihr der bestätigte stellvertretende Vorsitzende Felix zur Seite. Zudem wurden Tobias Erdmann als Kassier und Klaus Regler aus Stirn als Schriftführer neu gewählt. Als Beisitzer komplettieren Bernhard Endres aus Gündersbach, Tanja Tütken aus Ramsberg, Agnes Mendl aus Mischelbach und Olaf Weidner den Vorstand. Als Revisoren wurden Hedwig Michahelles und Uwe Schmidt aus Walting gewählt.

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243243
Heute:69
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online