21.03.2020 in Soziales

Nachbarschaftshilfe in Pleinfeld - ein gutes Angebot

 

Liebe Pleinfelder,
solltet ihr zu einer betroffenen Risikogruppe gehören (hohes Alter, Immunschwäche oder bestimme Grunderkrankungen), möchten wir euch von der Nachbarschaftshilfe des Marktes Pleinfeld unterstützen und euch in der Zeit der Corona-Pandemie helfen.

Bitte scheut euch nicht, uns anzurufen, wenn ihr Personen benötigen, die für euch einkaufen, Apotheken- oder Postgänge erledigen sollen.

Wir sind telefonisch unter 0 91 44 – 6 08 99 88 erreichbar, um Hilfsangebote der Nachbarschaftshilfe zu koordinieren.

Sehr gerne können sich auch Personen bei uns melden, die während dieser Zeit die Nachbarschaftshilfe unterstützen möchten. Bitte meldet euch im Bürgerhaus Pleinfeld .

Dieser Beitrag darf gerne geteilt werden bzw. die Info an betroffene Personen weitergegeben werden! Vielen Dank.

28.02.2014 in Soziales

Informativer „Abend der Migration“

 

Informativer „Abend der Migration“

SPD veranstaltete „Abend der Migration“ in Pleinfeld.

Der SPD-Ortsverein Pleinfeld lud zum „Abend der Migration“ in den Pleinfelder Gasthof Buckl. Der stellvertretende Ortsvorsitzende Felix Michahelles konnte zahlreiche Gäste begrüßen, u.a. den Kreisvorsitzenden Harald Dösel und den evangelischen Gemeindepfarrer Uwe Bloch, und schilderte, dass das Thema „Migration“ auch in Pleinfeld eine wichtige Rolle spielt und die SPD dieses Thema im Sinne eines gastfreundlichen und weltoffenen Pleinfelds gestalten möchte. Insgesamt 13 Asylbewerber wurden der Marktgemeinde zugeteilt. Untermalt wurde dies zu Veranstaltungsbeginn durch einen Praxis-Erfahrungsbericht eines Hausvermieters, der die neuen Migranten beherbergt.

Video: Pleinfelder Bahnhof

Video Bahnhof

Nachrichten-News

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

02.05.2021 21:55 Gefährdung der Pressefreiheit geht auch auf das Konto der AfD
Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zeigen sich die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Dirk Wiese und Katja Mast beunruhigt über zunehmde Gewalt gegen Medienschaffende. Dirk Wiese, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein hohes und schützenswertes Gut. Deshalb ist sie auch im Grundgesetz verankert. Übergriffe auf Journalisten sind in keiner Weise akzeptabel. Die zunehmende

02.05.2021 17:32 Für schnelle Umsetzung des Pflege-Tariftreue-Gesetzes
Die SPD-Fraktionsvizinnen Bärbel Bas und Katja Mast wollen ein Pflege-Tariftreue-Gesetz: Pflegeeinrichtungen müssen Beschäftigte tariflich oder nach kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien entlohnen. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Pflegekräfte in Deutschland leisten tagein tagaus Großartiges – das gilt noch viel mehr seit Beginn der Corona-Pandemie. Es wird höchste Zeit, dass diese wertvolle Arbeit auch finanziell stärker gewürdigt wird. Die Initiative von Olaf Scholz und

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Besucher seit 21.12.2007

Besucher:1243207
Heute:7
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online